Vertriebscontrolling

Erfolge im Vertrieb sind messbar. Misserfolge auch. Wie effektiv dein Vertrieb wirklich ist, lässt sich allerdings nur auf Grundlage der relevanten KPIs (Key Performance Indicators) feststellen. Sobald du den Erfolg einer Strategie, Prozessgruppe oder Struktur im Vertrieb messen willst, merkst du schnell, dass du ausschließlich über unbekannte Größen verfügst. Für ein bestmögliches Vertriebscontrolling müssen daher die richtigen Kennzahlen definiert und eine Möglichkeit zu Ihrer Erhebung gefunden werden. Im Onlinemarketing ist das Erfassen von KPIs wie Conversion Rates, Leadqualität oder Traffic völlig normal und läuft meist, etwa mit Analyse-Tools wie Google Analytics, automatisch im Hintergrund ab. Im Offlinebereich ist das Erfassen von Kennzahlen aber nicht weniger wichtig. Ohne KPIs lassen sich entscheidungsrelevante Informationen nicht systematisch gewinnen und auswerten. Mit einem professionellen Vertriebscontrolling kannst du deine Vertriebsorganisation ausrichten und überprüfen, wie effektiv bestimmte Maßnahmen und deine Vertriebswege tatsächlich sind.

Diego_Machemer_Portraits_010
Video abspielen

Die 3 größten Herausforderungen!

1. Was soll ich messen?

Welche KPIs brauche ich dafür? Wie messe ich die Kennzahlen richtig?

2. Die Komplexität meiner Unternehmens-struktur wächst.
2. Die Komplexität meiner Unternehmensstruktur wächst.

Brauche ich ein Controlling-System? Welches System ist für mich am besten?

3. Wie bringe ich es meinem Team bei?

Wie bespreche ich Ergebnisse am besten?

Dein Vertriebs(im)puls der Woche!

Diego Machemer wirft jede Woche einen Blick auf die Frage „Wie baue ich meinen Vertrieb im 21. Jahrhundert auf?“ und zeigt dir per Video-Newsletter in 3 – 5 Minuten über Grundsätze, Automatisierungsmöglichkeiten, neue Entwicklungen und Erfahrungen im Vertrieb.
Abonniere jetzt deinen kostenlosen Vertriebs(im)puls der Woche per WhatsApp, Facebook oder E-Mail!

Diego_Machemer_Portraits_010
Video abspielen